Der kleine Arbeiter

012 - Mitbestimmung unter Druck | Das Spiel mit der Angst von abhängig Beschäftigten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Schwere Zeiten für die betriebliche Mitbestimmung. "Mein Chef sagt, wenn ich in die Gewerkschaft gehe, werde ich gekündigt" - "Mein Chef sagt, es gibt bei uns keine Gewerkschaft". Das sind tägliche Gespräche, die Gewerkschaftssekretärinnen mit Kolleginnen aus Betrieben führen. Die Angst, für seine Rechte einzutreten, die man gesetzlich hat (Tariflohn, feste Arbeitszeit etc.), ist allgegenwärtig. Mark & Tobias besprechen diese Thematik bei "Der kleine Arbeiter" mit persönlichen Erlebnissen.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Welche Rechte haben Arbeitnehmer*innen eigentlich generell? Wo sind sie gesetzlich geschützt, wo erst durch einen Betriebsrat oder als Mitglied einer Gewerkschaft? Was sind Tarifverträge und was bringen sie? Was bringt die aktuelle Rechtsprechung? Mark Baumeister und Tobias Wolfanger gehen diesen und weiteren Fragen bei "Der kleine Arbeiter" auf den Grund. Sie berichten aus ihrem täglichen Leben als Gewerkschaftssekretäre und über Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer*innen in Politik und Gesellschaft.

von und mit Mark Baumeister & Tobias Wolfanger

Abonnieren

Follow us